Erfinde eine neue Sprache

die Kirschblütensprache

Apfelblütenworte

rosa und weisse Worte

die der Wind

lautlos

davonträgt

Hilde Domin

E i n  Z e i c h e n   s e t z e n

Die Beziehung zu einem geliebten Menschen ist durch dessen Tod nicht zu Ende. Er lässt etwas zurück in uns - und vielleicht nimmt er auch etwas von uns mit, wer weiss?

Das Grabmal ist eine Möglichkeit, diese fortwährende Beziehung zum Ausdruck zu bringen. Es ist ein Zeichen der Menschlichkeit und der Liebe.

Zudem bezeichnet das Grabmal einen Ort, der dem verstorbenen Menschen gewidmet ist, einen Ort der Begegnung zwischen Sein und nicht Sein.


z u m  G e d e n k e n 

Der radikale Übergang vom Leben zum Tod eines nahestehenden Menschen hinterlässt uns oft hilflos, sprachlos. Der unmittelbare Verlust schmerzt und macht traurig. Dieses Gefühl der Leere anzunehmen, auszuhalten und schliesslich als Raum für Neues zu erfahren, braucht Kraft und Zeit. 

Loslassen - Gehenlassen - liebevolles Gedenken.  Die Auseinandersetzung mit dem passenden Grabmal, die Suche nach einem passenden Zeichen kann ein Teil dieses Prozesses sein. 

Wir möchten diesem Prozess Zeit und Raum geben. Wenn gewünscht, besteht die Möglichkeit, im gesamten Entstehungsprozess des Grabmals mitzuarbeiten, vom Entwurf bis zum Versetzen auf dem Friedhof.

Wann die Zeit gekommen ist, sich mit dem Grabmal auseinanderzusetzen ist sehr unterschiedlich und nur von den Angehörigen zu bestimmen. Es eilt nicht.


a n  e i n e n  e i n z i g a r t i g e n  M e n s c h e n 

Das Grabmal sollte unserer Meinung nach die Einzigartigkeit des Menschen zum Ausdruck bringen. Zusammen mit den Angehörigen suchen wir nach einem passenden Ausdruck der verstorbenen Persönlichkeit. Das Material, die Form, die Bearbeitung und die Schriftgestaltung sind Faktoren, die sorgfältig gewählt und zu einem stimmigen Ganzen zusammengefügt werden.

Die Ausgestaltung eines Grabmals auf dem Friedhof ist durch Reglemente geregelt. Trotz dieser Einschränkungen ist es mit einer offenen und unvoreingenommenen Haltung möglich, ein individuelles und persönliches Zeichen zu finden, vom schlichten, klassischen Grabstein bis zur freien Skulptur aus unterschiedlichen Materialien.

 

Gedenkmal

Die Bestattungskultur wandelt sich. Die Friedhöfe bieten immer vielfältigere Formen der Bestattung an und ein Teil der Hinterbliebenen entschliesst sich auch, die Asche ausserhalb des Friedhofs beizusetzen oder der Natur zu übergeben.

Als Bildhauer stehen wir diesem Wandel offen gegenüber. Es ist uns ein Anliegen, auch Angehörige zu beraten, die eine alternative Bestattungsform wählen. Auch ausserhalb des Friedhofs kann eine Skulptur die Liebe zu einer Verstorbenen Person zum Ausdruck bringen - eine Gedenkskulptur, ein Gedenkmal.

Dieses Gedenkmal kann im Freien stehen und einen festen Platz haben, oder es kann klein sein, leicht und tragbar. Es kann beständig sein oder vergänglich, beweglich oder fest, weich oder hart . . . 


 

Kosten

Wir führen keinen Grabmalkatalog mit Preisangaben. Ein individuelles Grabmal muss aber nicht teurer sein als ein Massenprodukt. Auch ein schlichter Gedenkstein für rund CHF 3000.- wird von uns sorgfältig gestaltet, hergestellt und versetzt. Aufwändigere Arbeiten kosten entsprechend mehr. Gerne erstellen wir Ihnen unverbindlich einen individuellen Kostenvoranschlag.